Netzwerk

Erneuter Rückgang der Exporte nach Russland in 2016

27.03.2017 | id:16287155

2016 sind die Exporte des deutschen Maschinenbaus zum 4. Mal in Folge gesunken. Insgesamt hat der deutsche Maschinenbau Waren für 4,4 Milliarden nach Russland exportiert. Es gab zwar immer noch einen Rückgang, aber der fiel mit nur -6,6% nicht mehr so dramatisch aus wie 2014/2015. 

Die Hälfte der Top 10 Exportbranchen Maschinenbau hat Ihre Exporte deutlich steigern können. In Jahr davor hatte keine Branche ein Plus erwirtschaftet. 

Spitzenreiter unter allen Branchen ist die Landtechnik mit einem Zuwachs im Export von überraschenden 38%. Die deutschen und europäischen Landtechnikhersteller sind in Russland auch stärker als andere Branchen mit eigenen Produktionen vertreten. Und auch bei der Produktion in Russland wurden 2016 in Summe deutliche Zuwächse erreicht. 

Von besonderem Interesse ist das Exportwachstum bei Bau- und Baustoffmaschinen. Trotz der eher negativ bewerteten Baukonjunktur hat die Branche 22% mehr exportiert als in 2015. Das Wachstum verteilt sich hier über mehrere Warenpositionen aus verschiedenen Bereichen. Es handelt sich hier also vermutlich nicht um einen Sondereffekt aus ein oder zwei großen Einzelprojekten, sondern es hat offenbar in der gesamten Branche eine Nachfrage nach hochwertiger Technik aus Europa gegeben.

Die Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen verzeichnen zwar nur ein vergleichsweise kleines Wachstum von rund 4%. Aber noch 2015 gab es in dieser Branche einen Einbruch der Export um minus 37%. Während die Landtechnik inzwischen schon wieder das Niveau des Jahres 2014 erreicht hat, sind die Maschinen für die Lebensmittelverarbeitung davon allerdings noch etwas entfernt. 

Unter den Top 10 Branchen ist der Export von Werkzeugmaschinen am stärksten zurückgegangen. Nach einem erneuten deutlichen Minus von 34% lagen die Exporte letztes Jahr rund 50% unter den Exporten aus dem Jahr 2014.  
 
Im Downloadbereich finden Sie detaillierte Daten zum Maschinenbauexport nach Russland 2016, ergänzt um einige Informationen zum Export in die EAWU/GUS. 


Sven Flasshoff
VDMA-Büro Russland
sven.flasshoff@vdma.ru 
+7 499 418 03 

Bildquelle : http://gfrt.ru; https://www.bloomberg.com

Flasshoff, Sven
Flasshoff, Sven
Datei-Anhänge:
De Export Maschinenbau D ... Ru Export Machines German...

Zurück
Press Gallery