VDMA – Unterstützung bei der Erschließung internationaler Märkte

Shutterstock

Die VDMA Außenwirtschaft berät Sie im Hinblick auf internationale Märkte. Außerdem gibt es verschiedene Angebote des Bundes und der Länder die bei der Erschließung internationaler Märkte unterstützen.

Das Team der VDMA Außenwirtschaft begleitet VDMA-Mitgliedsunternehmen bei der Internationalisierung des Maschinen- und Anlagenbaus. Wir unterstützen Sie praxisnah bei allen Fragen zum Auslandsgeschäft. Hierfür bietet die VDMA Außenwirtschaft eine Vielzahl an Newslettern, Publikationen und Veranstaltungen an. Weitere Informationen finden Sie hier

Vor Ort unterstützen Sie direkt unsere Verbindungsbüros in Brasilien, China, Indien, Japan und Russland.

Der VDMA ist auch in vielfältige Aktivitäten zur Erschließung internationaler Märkte eingebunden. An erster Stelle sind hier das Auslandsmesse- (AMP) und das Markterschließungsprogramm (MEP) des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) zu nennen. Aber auch seitens der Bundesländer gibt es einzelne Angebote und die VDMA Außenwirtschaft sowie die VDMA Fachverbände organisieren ihrerseits eigene Delegationsreisen, Messebeteiligungen und Präsentationsveranstaltungen weltweit, um neue Märkte zu adressieren.

Das Auslandsmesseprogramm

Im Rahmen des AMP können deutsche Unternehmen auf ausgewählten Messen weltweit im Rahmen von Gemeinschaftsständen des BMWi ausstellen. Die Attraktivität dieses Angebots resultiert weniger aus dem relativ günstigen Ausstellungspreis, sondern mehr noch aus den attraktiven Rahmenbedingungen:

  • eigener Messestand mit gehobenen Standbauniveau im
  • gut positionierten Gemeinschaftsstand
  • unter der Flagge „Made in Germany“,
  • professionelle Begleitung vor und während der Messe durch eine deutsche Messegesellschaft und
  • Nutzung der Serviceleistungen des Gemeinschaftsstandes (Lounge, Catering, Bürounterstützung) sowie
  • die enge Vernetzung mit anderen Ausstellern aus Deutschland.

Die VDMA-Messedatenbank

Der VDMA betreibt in Zusammenarbeit mit dem Messeverband AUMA eine Messedatenbank, in der die maschinenbaurelevanten Messen weltweit aufgelistet sind. Die Messen im AMP sind dort auch hervorgehoben. Hier finden Sie die VDMA-Messedatenbank für Deutschland und weltweit.

Das Markterschließungsprogramm

Das MEP ist ein Angebot des BMWi, um mittelständischen Unternehmen aus Deutschland bei der Erschließung internationaler Märkte zu unterstützen. Im Rahmen des MEP gibt es verschiedene Module. Das BMWi bindet den VDMA in die Programmgestaltung ein und verschiedene Fachverbände des VDMA nutzen das MEP aktiv, um entsprechende Angebote für die Branchen zu schaffen. Zumeist handelt es sich um Delegationsreisen (Markterkundungs- oder Geschäftsanbahnungsreisen) oder um Vortragsveranstaltungen (Leistungsschau) in den Zielmärkten. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in den Zielmarkt und die Gelegenheit erste Kontakte aufzubauen.